Cookies auf dieser Webseite

Diese Webseite verwendet Cookies sowie externe Inhalte, um Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Diese Cookies und externen Inhalte helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung aller Cookies und externen Inhalte einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies sowie externe Inhalte oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf „Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies und externen Inhalte“. Mit dem Klick auf den Button „Nur notwendige Cookies“ werden sämtliche nicht notwendige Cookies für Sie deaktiviert.
Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies und externen Inhalten

Die BMW Niederlassung Hamburg baut 2020 die Marktführerschaft im Premiumsegment weiter aus


Zahlen trotz Corona weitgehend auf Vorjahresniveau.



Hamburg. Die BMW Niederlassung Hamburg hat im vergangenen Jahr, trotz aller pandemiebedingten Herausforderungen, eine Vertriebsleistung weitgehend auf Vorjahresniveau abgeliefert und verkauft 3.379 BMW Neue Automobile im Detailgeschäft. Damit entwickelt sich der Vertrieb an Detailkunden stabil gegenüber dem deutschen Gesamtmarkt (-19,1%). Insgesamt wurden 6.457 BMW Neue Automobile verkauft. Damit bleiben die Verkäufe trotz Corona-bedingter Schließungen der Verkaufsräume dank strategischer Entscheidungen und der zügigen Umsetzung digitaler Verkaufsprozesse zwar unter Vorjahresniveau (-5,3 %). Dennoch hat die BMW Niederlassung Hamburg ihre Marktführerschaft im Premiumsegment der Hansestadt weiter ausgebaut. Der Marktanteil steigt im Vergleich zum Vorjahr um 2,53%, die Marktausschöpfung um 26,49%. Auch die Marke MINI hat im Vergleich zum Vorjahr Marktanteile gewonnen (+1,7 %). Die Marktausschöpfung steigt um 31,74%.

Sascha Mika, Leiter der BMW Niederlassung Hamburg, zur aktuellen Lage


„2020 war ein außergewöhnliches und herausforderndes Jahr für uns alle. Am meisten bewegt und begeistert hat mich die Loyalität unserer Kunden und das Engagement unserer Mitarbeiter. Daher möchte ich ihnen meinen besonderen Dank aussprechen. Auch im Jahr 2021 haben wir viel vor. Wir werden unseren Kunden als kompetenter Ansprechpartner in ihren individuellen Anliegen rund um unsere Marken BMW, BMW Motorrad und MINI zur Seite stehen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als sicherer Arbeitgeber. Darüber hinaus werden wir unser Engagement in unserer wunderschönen Stadt weiter ausbauen – neben der Kultur und dem Sport wollen wir insbesondere unser soziales Engagement in diesen Zeiten weiter stärken.“


Der Bereich BMW Gebrauchte Automobile verzeichnet einen Rückgang um 3,37% auf 7.130 Einheiten. In Summe verkauft die BMW Niederlassung Hamburg 13.587 Einheiten.


Der Bereich Neue Motorräder wächst mit 243 verkauften Einheiten um 10,96%.


2020 hat die BMW Niederlassung Hamburg einen starken Anstieg in dem Bereich der Elektromobilität verzeichnet: Rein elektrisch betriebene Fahrzeuge (BEV) werden 42 % mehr verkauft als im Jahr 2019. Vor allem der rein elektrische BMW i3 stützt die positive Entwicklung (254 Einheiten). Bei den BMW Plug-In-Hybrid Modellen (PHEV) werden 55% mehr Fahrzeuge als im Vorjahr verkauft.


Bei MINI setzt sich der positive Trend fort: Die Verkäufe des MINI Countryman Plug-In-Hybrid steigen um 50%. Der im Jahr 2020 in den Markt eingeführte rein elektrische MINI Cooper SE steigt mit einem Plus von 1.458 % ein (187 Einheiten).
Auch 2021 hält die BMW Group einige Produktneuheiten bereit. Als erstes Highlight des Jahres präsentierte BMW bereits im Januar den ersten BMW iX3 mit rein elektrischem Antrieb. Am 13. März feierte zudem das neue BMW 4er Cabrio Premiere.
Mit dem BMW iX und dem BMW i4, der drei Monate früher als geplant seine Markteinführung feiert, läutet die BMW Group Ende 2021 ein neues Zeitalter der Mobilität ein: Die neuen vollelektrischen BMW Modelle setzten das Thema Elektromobilität innovativ und mit vollkommen neuen Technologien um.

In allen Betrieben der BMW Niederlassung Hamburg können Kunden aktuell telefonisch oder online bestellte Fahrzeuge, Zubehör und Original BMW Ersatzteile per Click & Collect unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygienemaßnahmen abholen. Das BMW Gebrauchte Automoblie Zentrum in Barsbüttel hat für Kunden nach vorheriger Terminvereinbarung per Click & Meet geöffnet. Selbstverständlich haben alle Werkstätten der BMW Niederlassung Hamburg zur Sicherstellung der Mobilität weiterhin ihre Türen geöffnet.


In den fünf Betrieben der BMW Niederlassung Hamburg sind über 500 Mitarbeiter beschäftigt. Rund 100 Auszubildende werden in technischen und kaufmännischen Berufen in der BMW Niederlassung Hamburg auf ihr Berufsleben vorbereitet. Damit wird die BMW Niederlassung ihrer Verantwortung gegenüber jungen Menschen gerecht und leistet darüber hinaus einen erheblichen Beitrag zur Nachwuchsförderung in der Hansestadt.

Die BMW Group


Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.


Im Jahr 2020 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,3 Mio. Automobilen und über 169.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2020 belief sich auf 5,222 Mrd. €, der Umsatz auf 98,990 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte das Unternehmen weltweit 120.726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte.


Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Anna-Lena Bock, Leitung Marketing und PR, BMW Niederlassung Hamburg
Telefon: +49 40 55301-1210, E-Mail: Anna-Lena.Bock@bmw.de