v.l.n.r. Dirk Rosenkranz (Vorstandsvorstitzender Deutsche Muskelschwund-Hilfe), Jörn Eckermann, Sascha Mika (Leiter BMW Hamburg)

BMW Hamburg unterstützt Charity-Online-Aktion der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V..

Übergabe des BMW Urban Hybrid-E-Bikes nach Versteigerung.

Die BMW Niederlassung Hamburg unterstützt in diesem Jahr die Online-Aktion zugunsten der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V. Im Rahmen der Auktion wurde ein BMW Urban Hybrid E-Bike im Wert von 2.436,97 Euro zur Verfügung gestellt.

Sascha Mika, Leiter der BMW Niederlassung Hamburg, betont: „Die aktuelle Situation stellt uns nicht nur gesellschaftlich vor die Aufgabe, in vielerlei Hinsicht umzudenken. Daher unterstützten wir die Idee, das ursprünglich angedachte Charity-Event als Online-Auktion stattfinden zu lassen, sehr gerne. Gerade in dieser herausfordernden Zeit ist es mir persönlich wichtig, zu helfen. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Versteigerung des BMW Urban Hybrid E-Bikes die Arbeit der Deutschen Muskelschwund-Hilfe unterstützen konnten und die Hilfe dort ankommt, wo sie dringend benötigt wird.“

Dirk Rosenkranz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. ergänzt: „Gerade in schweren Zeiten wie diesen ist soziales Engagement von unschätzbarem Wert, denn auch gemeinnützige Organisationen wie die Deutsche Muskelschwund-Hilfe erleben corona-bedingte finanzielle Einbußen. Wir freuen uns, dass die BMW Niederlassung Hamburg dieses stylische BMW E-Bike zur Verfügung gestellt hat, welches wir für den guten Zweck versteigern konnten. Der Erlös kommt unserer Arbeit und damit muskelkranken Menschen zugute. Jede Form von Unterstützung ist wichtig für unseren Verein, so auch die treue und langjährige Unterstützung von BMW Hamburg, für die wir sehr dankbar sind“.

Jörn Eckermann ersteigerte das BMW Urban Hybrid E-Bike im stylischen matt-schwarz, das ihn ab sofort elektrisch unterstützt, wenn er es möchte.